Braucht Garching eine internationale Schule? Ja, aber …

Seit 2012 laufen Gespräche mit einem potentiellen Investor zum Bau einer internationalen Privatschule am Südrand des Forschungscampus (MM vom 02.01.2012). Das Vorhaben floss auch in den Wettbewerb um die Kommunikationszone ein und wurde im neu aufzustellenden Flächennutzungsplan mit 1,5 Hektar (= 15.000 Quadratmeter) eingeplant. Nun ließ der Stadtrat das Projekt in seiner Sitzung vom 24.06.2014 fallen.

Wie kam es dazu?
(mehr …)

Dem Antrag der Bürger für Garching zu einem zentralen Vormerksystem für Kindertageseinrichtungen stimmt der Stadtrat einstimmig zu

Kinderhaus Regenbogenvilla am Kreuzeckweg

Kinderhaus Regenbogenvilla am Kreuzeckweg

Hier die Vorlage zur Stadtratssitzung vom 28.02.2013 zum nachlesen:

“Die Stadtverwaltung hatte schon vor mehreren Jahren bei der Beschaffung der Kindergartensoftware auf Wunsch von Frau Gabor auch ein zentrales Vormerksystem im Anforderungsprofil gehabt. Allerdings gab es damals keine Softwarelösung, die allen Anforderungen (Vormerksystem, Gebührenabrechnung, Beantragung von Fördermitteln) entsprochen hat.“Die Fraktion Bürger für Garching hat den Antrag zur Einrichtung eines zentralen Vormerksystems für Kindertageseinrichtungen in Garching gestellt. Derzeit erfolgt die Vormerkung auf Wartelisten der einzelnen Einrichtungen. Diese Listen werden dann abgeglichen und die Kinder auf die einzelnen Einrichtungen der jeweiligen Altersstufe verteilt, wobei versucht wird, die Wünsche der Eltern (Wohnortnähe, Geschwisterkinder usw.) weitestgehend zu berücksichtigen.

(mehr …)

50% Deckung bei den Kinderkrippenplätze – Kann die Stadt Garching den gesetzlichen Anspruch auf einen Kitaplatz ab dem 01.08.2013 erfüllen?

Die Stadt Garching kann den gesetzlichen Anspruch auf einen Kitaplatz ab dem 01.08.2013 voraussichtlich nur unzureichend erfüllen. Nach einer aktuellen Schätzung der Stadtverwaltung kann der Bedarf im Kleinkinderbereich nur zu 50 % gedeckt werden, bei den Kindergärten und Horten kann der Bedarf noch nicht abgeschätzt werden. Es ist aber zu erwarten, dass es auch hier zu einem Engpass kommt.

Die Bürger für Garching fordern die Stadtverwaltung auf, unverzüglich eine weitere Kita im Business Campus zu schaffen. Um einen besseren Überblick über den Bedarf zu bekommen verlangen die Bürger für Garching zudem die Einführung eines zentralen Vormerksystem. Die Stadt Garching ist in der Pflicht den platzsuchenden Eltern trotz der angespannten Situation eine verbindlich Zusage zur Kinderbetreuung zu erteilen und darf die Eltern nicht alleine lassen. Insbesondere berufstätige Eltern benötigen eine Planungssicherheit bei der Betreuung ihrer Kinder, wenn Sie wieder in das Berufsleben einsteigen.

(mehr …)