Hauptstraße beim Pradler

Keine Sperrung der Ortsdurchfahrt – Garchinger Geschäfte müssen erhalten bleiben

Umleitungs-Bauphasenplan des Staatliches Bauamt Freising

Umleitungs-Bauphasenplan
des Staatliches Bauamt Freising
Projekteseite

Die Bürgerversammlung vom 26.02.2013 hat mit großer Mehrheit den Antrag des Garchinger Gewerbeverbandes, vertreten durch Herrn Albert Pradler, angenommen, dass während des Rückbau der B11 die Ortsdurchfahrt nicht gesperrt wird. Der Gewerbeverband hat im Namen betroffenen Einzelhandelsgeschäfte und Lokale entlang der innerörtlichen B11 in einem offenen Brief an Bürgermeisterin Hannelore Gabor die angedachte Vollsperrung der Ortsdurchfahrt während der Bauzeit von sechs Monaten als existenzbedrohende Gefahr für einzelne Garchinger Gewerbetreibende angeprangert. Zudem befürchtet der Gewerbeverband, dass der aus der Baumaßnahme resultierende Rückgang des Durchgangsverkehr zu Geschäftsaufgaben und damit zu einer Reduzierung des Waren- und Dienstleistungsangebots für die Garchinger Bürger führt.

(mehr …)

Ein Verkehrsminderungskonzept für Garching

Wir Bürger für Garching fordern schon seit langem ein Verkehrsminderungskonzept, wie es nun auch in den Stadtentwicklungsplan aufgenommen wurde.

Zwar hat sich seit dem 8-streifigen Ausbau der A 9 der Durchgangsverkehr reduziert, aber nur, wenn auf der Autobahn kein Stau ist.

Deshalb muss die Fortführung der Umgehungsstraße nach Süden über Dirnismaning hinaus so bald als möglich realisiert werden, damit die Umfahrung Garchings auch angenommen wird.

(mehr …)