Garching hat wieder einen qualifizierten Mietspiegel

Am 1. Mai 2014 ist der neue Qualifizierte Mietspiegel der Stadt Garching in Kraft getreten. Erarbeitet wurde der Mietspiegel vom angesehen EMA-Institut für empirische Marktanalysen aus Regensburg unter Federführung der Garchinger Stadtverwaltung und unter Beteiligung von Vertretern des Mieterschutzvereins Garching-Hochbrück und Umgebung e.V. sowie des Siedler- und Eigenheimerbundes Garching e.V.

Im Oktober 2013 hat die Stadt Garching an insgesamt 3.103 Personen aus Garching einen Fragebogen versandt, in dem eine Reihe von Fragen zu ihren Mietwohnungen gestellt worden sind. Von knapp 800 ausgefüllten und an die Stadt zurückgegebenen Fragebögen bildeten letztlich 316 Fragebögen die Basis für den neuen Garchinger Mietspiegel. Der Vorgänger-Mietspiegel, der vor 14 Jahren erstellt worden war, konnte mit auszuwertenden 263 Fragebögen nur eine deutlich geringere Datenbasis aufweisen.

Damit die nun vorliegende Mietpreisübersicht das Prädikat eines „Qualifizierten“ Mietspiegels führen darf, war eine Anerkennung des Mietspiegels durch die Interessenvertreter der Mieter und Vermieter und des Garchinger Stadtrates erforderlich.

Der Mietspiegel stellt eine Übersicht der gezahlten Entgelte in der Stadt Garching für Wohnraum vergleichbarer Art, Größe, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage dar. Die ausgewiesenen Entgelte basieren gemäß § 558d BGB auf Mieten, die innerhalb der letzten vier Jahre vereinbart oder geändert wurden. Der Mietspiegel bildet damit eine repräsentative und rechtssichere Grundlage für die Mietpreisgestaltung und soll das Mietpreisgefüge in Garching transparenter machen. Die angegebenen Mietpreise geben die geschuldete Nettokaltmiete wieder, d. h. ohne Betriebskostenanteile (z.B. Wasser-, Kanalgebühren, Kosten für Heizung und Warmwasser) sowie ohne sonstige Zuschläge (z.B. Garage, Stellplatz).

Erhältlich ist der neue Mietspiegel im Foyer des Rathauses. Der gesamte Mietspiegel mit „Online-Rechner“ kann auch im Internet unter www.garching.de/Mietspiegel abgerufen werden.

(Quelle: Pressemitteilung der Stadt Garching)